MATERIALLEXIKON FÜR  MOTORRADBEKLEIDUNG

Was macht die Klimamembran,

Grundfunktion,  Unter Ausnutzung eines Temperaturgefälles wird Transpirat von innen nach außen abgeleitet, Wind und Regenwasser können jedoch nicht nach innen gelangen. Textil-, aber auch Lederbekleidung erhält durch diesen Effekt hervorragende Wetterschutz und gleichzeitig Komforteigenschaften.


Was macht die Sicherheitsnaht,

Beim Rutschen über rauhen Asphalt nutzt ein abriebfestes Obermaterial jedoch nur etwas, wenn auch die Nähte dieser Extrembelastung standhalten. Deshalb sind die sicherheitsrelevanten Nähte nach der ISO-Norm 4916, also mit einer sichtbaren und einer verdeckt angebrachten Naht hergestellt - so ist der Zusammenhalt der Materialschichten auch dann noch gewährt, wenn die sichtbare Naht durch Reibung aufgescheuert wird.

Was machen Protektoren,

Sie vermindern im Falle eines Sturzes das Risiko einer Verletzung. Da Protektoren die Energie des Sturzes absorbieren können.

Folgende Kriterien sollen erfüllt werden :
bestimmete Mindestgröße,
bestimmte Schlagdämpfung
Geprüft nach der EU Verordnung EN 1621-1/2

Airguard®

Textilgewebe aus Polyamid-Hohlfasern, die sich durch ein geringes Flächengewicht auszeichnen. Der Lufteinschluss in der Faser wirkt isolierend gegen Hitze und Kälte. Zusätzlich ist Airguard sehr abrieb- und reißfest, es ist einfach zu reinigen und trocknet schnell. All diese Eigenschaften machen Airguard zu einem hochinteressanten Material für Motorradbekleidung.

AirVent

Ventilationssystem zur Unterstützung der Klimamembrane. Durch die Luftzufuhr wird die Funktion der Klimamembrane erhalten – auch bei hohen Temperaturen.

ALLCURA®-Ziegenleder

Widerstandsfähiges aber leichtes Leder mit anschmiegsamer Oberfläche. Das besondere Merkmal von Ziegenleder ist der seidig-matte Glanz und die halbmondförmige Narbenstruktur.

Alutherm

Kombination einer wärmespeichernden Wattierung mit einer speziellen, alubeschichteten Folie, die zusätzlich die Körperwärme reflektiert. Deshalb insgesamt trotz geringer Materialdicke gutes Wärmerückhaltvermögen.

Amara®

Wetterbeständiges Kunstleder, weich, griffig und mit Antirutscheffekt, deshalb gut für die Ausstattung z.B. von Moto Cross Handschuhen geeignet.

AMIDURA®

Hochwertiger und abriebfester Polyamid-Polyurethan Gewebemix. Die Polyurethan-Faser verleiht dem Gewebe einen elastischen Charakter für optimalen Tragekomfort und für eine bessere Bewegungsfreiheit. Dieses Material hat eine sehr angenehme Haptik und eine besondere Oberflächenstruktur.

AngorBelle®

Mischgewebe: 75% Microfasern sorgen für effektiven Feuchtigkeitstransport nach außen, 25% hochwertige Angorawolle wärmt und macht die Unterwäsche sehr komfortabel. Eignet sich deshalb für die kalte Jahreszeit. AngorBelle® ist maschinenwaschbar.

Anilinleder

Weitgehend naturbelassenes, nur mit transparenten, umweltfreundlichen, wasserlöslichen Farbstoffen/Appreturen behandeltes Leder von hoher Qualität. Da die Poren des Leders nicht durch farbige Deckschichten blockiert werden, ergibt eine hohe Atmungsaktivität, zusätzlich zeichnet sich das Leder durch einen sehr weichen, warmen Griff aus und ist besonders hautsympathisch. Eine gewisse Empfindlichkeit ist diesen wertvollen Ledern allerdings zwangsläufig gegeben.   

Aramid

Besonders abrieb-, reiß- und zugfestes Material mit hervorragender Schlagdämpfung bei einem relativ geringen Gewicht und einem sehr hohen Schmelzpunkt. Aus diesem Hightech-Material werden z. B. kugelsichere Westen oder auch Feuerlöschdecken hergestellt. Daher besonders geeignet für das Verstärken von Motorradbekleidung an sturzgefährdeten Stellen. Aus Aramid-Fasern wird Kevlar hergestellt.   

Armacor®

Von Gore entwickelte Kombination aus Aramid- und Polyamidfasern mit dem Vorzug aus- gesprochen hoher Reiß- und Abriebfestigkeit. Wird als Obermaterial eines Gore-Tex® 3-Lagen-Laminats verwendet. Neu ist die Kern-Mantel-Struktur: Abriebfestes, UV-stabiles Polyamid umschließt einen Faser-Kern aus hochreißfestem, temperaturbeständigem Aramid. Der gitterartige Aufbau des Gewebes unterstützt die passive Sicherheit zusätzlich. Das Laminat nimmt wenig Nässe auf und ist hochgradig atmungsaktiv.   

Box Crazy

Geschliffenes, mit Wachs behandeltes Rindleder. Als Obermaterial für Schuhe verwendet.

Box Crazy Rustik

Narbenseitig geschliffenes Rindleder, gewachst und gefettet. In der Schuhherstellung verwendet.

Büffelleder

Strapazierfähiges Leder mit leicht poriger, angenehm rustikaler Oberfläch

ComforMax® Premium von DuPont

Das neu entwickelte Membran System von DuPont entspricht einer 2-Lagen Technologie, deren Besonderheit darin liegt bei leichtem Gewicht, gleichzeitig Wärme, Atmungsaktivität, Wind- und Wasserdichte zu garantieren.
Das Fasergefüge ist so aufgebaut, dass Luftkammern das Wärmerückhaltevermögen begünstigen, die Körperwärme bleibt dabei angenehm temperiert, ohne dass eine Überhitzung entsteht.

ComforMax® Classic von DuPont

Neu entwickelte Isolierung für wattierte Inserts.
Das Multi-Lagen System ermöglicht eine hohe Wärmekapazität bei extrem leichtem Gewicht. Die Materialschicht der Mikrofasern kann minimiert werden bei gleichzeitig hohem Kälteschutz. Dadurch wird ein hoher Tragekomfort erzielt.

Cordura®

Besonders hochwertiges Polyamid-Gewebe von DuPont aus geschnittenen und erneut versponnenen Fasern.
Deutlich abriebfester als die meisten anderen Nylonmaterialien, kann deshalb im Falle eines Sturzes gewissen Schutz bieten.
Angenehme, leicht strukturierte, natürliche Weboptik. Verschiedene Stärken erhältlich (500D doppelt so stark wie 250D).
Spezielle Cordura®-Gewebe decken spezielle Einsatzgebiete ab, Powernet-Cordura® von Rukka dient etwa zur Verstärkung von besonders sturzgefährdeten Zonen an Motorradbekleidung, Air-Flow Cordura® bietet erhöhte Luftdurchlässigkeit. Imprägnierungen schützen zusätzlich gegen Schmutz und Wettereinwirkung.

CoolMax®

Diese Vierkanalfaser von DuPont zeichnet sich durch eine große Oberfläche aus – Rukka stellt daraus ein besonders schnell trocknendes Hightech-Textil her: CoolMax® leitet Feuchtigkeit besonders wirksam ab und kühl leicht, man fühlt sich trocken, wohl und fit – besonders in der warmen Jahreszeit. Das Material nimmt kaum Gerüche an, ist in der Maschine waschbar und trocknet schnell.

COSATEC®

Robustes Polyestergewebe besonders geeignet für Motorradbekleidung. Vielseitig verwendbar je nach Materialstärke. 600D Gewebe eignet sich sehr gut als Außenmaterial; 1000D oder 1680D als Materialverstärkung an sturzgefährdeten Positionen.



Dry-Cool

Bei Dry-Cool handelt es sich um eine synthetische Faser. Bekommt diese Kontakt mit der Haut, so wird die Feuchtigkeit der Haut vom Stoff aufgenommen - dadurch fühlt sich die Haut angenehm kühl an. Aufgrund der wasseraufnehmenden Teilchen im Gewebe werden Schweiß und Feuchtigkeit nur von der Oberfläche des Stoffes aufgesaugt, wo sie schnell verdampfen - die Dry-Cool-Oberfläche hat daher einen schnell trocknenden Effekt.

Dynatec-Reflex

Dieses Spezialgewebe von Schoeller® liefert Ihnen aktive und passive Sicherheit vereint in einem Produkt: Abriebfestes Dynatec, verwoben mit 3M-Scotchlite, leuchtet im Dunklen, und bietet Sicherheitsreserven im Falle eines Sturzes. Besonders den Fans traditionell schwarzer Motorradbekleidung bringt Dynatec-Material ein echtes Sicherheitsplus, ohne die Optik zu beinträchtigen.   

Dynax

Weiterentwickeltes Nylongewebe aus besonders fest und eng gesponnenem Garn. Gute Abriebfestigkeit, ausgesprochen strapazierfähig. Aufgrund der kräftigen Materialstruktur gern für schützende Verstärkungen verwendet. Schmutzabweisend ausgerüstet. Robuste, strukturierte Textiloptik.

Gore Windstopper®

Kombination der berühmten Gore-Tex-Klimamembran mit zwei Fleece- schichten, welche Wind- und Wasserdichte mit effektivem Schweißabtransport und guter Wärmespeicherung vereint. Geringe Materialstärke erhöht dabei zusätzlich den Tragekomfort.

Gore-Tex® XCR®

Durch die neuartige, patentierte Gore-Tex® XCR® Membrantechnologie und der optimalen Materialabstimmung konnte die Atmungsaktivität der Gore-Tex Membran um 25% gesteigert werden. Zusätzlich sorgt das neue Laminat für eine wesentlich kürzere Rücktrocknungszeit. Die Feuchtigkeit, die sich bei extremer körperlicher Anstrengung in der Jacke angesammelt hat, wird ca. 2 mal so schnell nach außen abtransportiert. Der Fahrer verspürt wesentlich weniger Feuchtigkeit auf der Haut. Man fühlt sich somit wohler und leistungsfähiger, was durch das Tragen von Funktionsunterwäsche zusätzlich noch optimiert werden kann.   

Känguruleder

Durch eine spezielle Färbung ist unser Känguruleder absolut farbecht und durch eine spezielle Gerbung äußerst widerstandsfähig gegen Nässe und Schweiß. Normales Leder wird durch Nässe, vor allem aber durch Schweißeinwirkung hart, brüchig und schrumpft. Das Känguru schwitzt nicht auf der Haut, sondern nur unter dem Schwanz und an der Zunge. Die Hautoberfläche ist deshalb geschlossen, was sich auch auf die Faserstruktur auswirkt. Während sich bei Rindleder die Faserstruktur bei intensiver Beanspruchung des Leders leicht lockert, bleibt sie beim Känguruleder intensiver verzahnt als bei Rindleder.   

Keprotec®

Sehr hochwertiges Mischgewebe aus Cordura® und Kevlar® zur Verstärkung von sturzgefährdeten Stellen.
Bietet sehr guten Schutz sowohl vor Hitze als auch vor Reibung, eine Polyurethan- Beschichtung garantiert Wetterfestigkeit. Raue, strukturierte Optik.   

Kevlar®

Sehr hochwertiges, in der Herstellung kostspieliges Aramid-Gewebe von DuPont mit hervorragenden Schutzeigenschaften. Schmilzt nicht bei Hitze, ist sehr reiß- und schnittfest. Dient zur Verstärkung von Handschuhen und Schutzkleidung an den besonders sturzgefährdeten Stellen. Da Kevlar etwas lichtempfindlich ist, wird es gern als Materialmix oder als Unterlegung verwendet.   

Koslan

Polyamid-Gewebe, welches durch ein besonderes Verarbeitungsverfahren angenehm weich und komfortabel gemacht ist.
Wind- und wasserabweisend ausgerüstet, atmungsaktiv, strapazierfähig, aber mäßig abriebfest. Mittelfeine, natürliche Webstruktur, geringer Ober-flächenglanz.

Leder

“Die zweite Haut” des Bikers” hat in Sachen Sicherheit, Abrieb- und Reißfestigkeit immer noch die Nase vorn vor allen Textilmaterialien.
Durch die Materialdehnung während des Eintragens paßt sich Lederbekleidung optimal der Körperform an und garantiert daher auch den optimalen Sitz von Protektoren. Lederbekleidung sollte deshalb stets eng sitzend eingekauft werden.
Imprägnierung, Fett und Oberflächen- beschichtungen garantieren guten Wetter- schutz und bedingte Regendichte, schränken jedoch leider die Atmungsaktivität ein.

LIADURA®

Elastisches Polyamidgestrick verwendbar als Applikation z.B. an Armbeuge, Leiste, Kniekehle für einen besseren Trage- und Fahrkomfort. Je nach Denierstärke und Beschichtug auch als scheuer- und reißfestes Außenmaterial verwendbar.

Lammnappa

Besonders weiches, komfortables Glattleder, deshalb vor allem im Fashionbereich gern eingesetzt.

Lederfaserstoff

auch Lefa, ist ein Einbandstoff, welcher aus gemahlenen Lederresten der Bekleidungs- industrie hergestellt wird. Er hat fast alle Eigenschaften von Leder wie Aussehen, Geruch und Anfassgefühl, ist jedoch sehr viel preiswerter als echtes Leder.

Lumidex®

Gewebe aus einer Kombination von 3M-Scotchlite und abriebfestem Textilmaterial, ähnlich dem "Dynatec-Reflex". Flexibel, hoch strapazierfähig, dauerhafte Leuchtkraft. Durch kräftige Webstruktur hochwertige, dabei sportive Optik.   

Lorica®

Widerstandsfähiges Microfaser-Material, leicht, flexibel und weich, wasser- und schmutzabweisend, wetterfest und pflegeleicht. Oberfächenanmutung wie natürliches Leder, altert auf optisch reizvolle Art wie dieses. Hervorragender Hightech-Grundstoff für Sportstiefel, der guten Tragekomfort und hohe Strapazierfähigkeit in idealer Weise vereint.
Zur Pflege genügt das Abwischen mit einem feuchten Tuch oder etwas warmer Seifenlauge.

Nomex®

Polyamid-Faser von DuPont mit echten Hightech-Eigenschaften: Das Material ist hitzebeständig, schützt sogar vor offenen Flammen, ist sehr reiß- und dehnfest, isoliert. Es eignet sich deshalb hervorragend zur Sicherheitsausstattung von Handschuhen und Protektoren.

Microfleece

Faserpelzmaschenware mit atmungsaktiven Eigenschaften. Sorgt für rasche Aufnahme der Körperfeuchtigkeit und leitet diese nach außen weiter. Die Haut bleibt daher warm und trocken. Bekleidung und Unterwäsche aus Microfleece ist eine ideale Ergänzung zur Oberbekleidung mit Klimamembran.   

Rindleder

Meist verwendetes Leder für strapazierfähige Bekleidung und Accessoirs. Hohe Abriebfestigkeit. Als Glattleder sehr wetterfest.

Kalbsleder ist in seiner Hautstuktur ganz besonders fest und gleichmäßig und ist von der Qualität eines der hochwertigsten Leder.

Nubukleder

Rauhes, angeschliffenes Nappaleder. Durch die natürlich wirkende Velouroberfläche ergibt sich eine spezielle, sehr gefällige Optik, jedoch zugleich eine etwas reduzierte Wetterbeständigkeit. Deshalb stets gut imprägnieren.

Scotchlite

3M-Scotchlite besteht aus vielen mikroskopisch kleinen, reflektierenden Glaskügelchen. Das Reflexmaterial ist auf eine Entfernung von 160 m sichtbar, was die Sicherheit des Trägers bei Nacht wesentlich erhöht. Es kann in Form von Emblemen oder schmalen Dekorstreifen optisch interessant eingesetzt werden.

Rochenhaut

Rochenhaut ist extrem abriebfest und eignet sich daher hervorragend, um z.B. die Handballen und Fingerknöchel von Handschuhen zu verstärken.

Scotchgard 3M Innovation

Der ScotchgardTM Protektor ist eine Ausrüstung, bzw. Veredlung von Fasern und Leder. Das bei uns mit Scotchgard ausgerüstete Leder ist hydrophobiert, dadurch öl-, wasser- und schmutzabweisend. Die natürliche Struktur sowie Atmungsaktivität des Leders bleiben erhalten.

Softshells

Leichte Textilbekleidung, die sich durch Elastizität, Bewegungsfreundlichkeit, relative Winddichte und hohe Atmungsaktivität auszeichnen. Im Gegensatz zu schwerer Wetterbekleidung nicht 100% wind- und wasserdicht, dafür aber ideal für sportliche Betätigungen und Bewegung im Freien. Soft Shells sind außen widerstandsfähig, wehren Nässe ab, halten das Körperklima konstant und bieten Bewegungsspielraum.

Teflonbeschichtung

Sehr hochwertige, wasser- und schmutzabweisende äußere Ausrüstung der Gewebeoberfläche von DuPont. Bei Textilbekleidung ziemlich beständig auch bei Vollwäschen und chemischen Reinigungen. Wärmeeinwirkung oder Bügeln der Bekleidung nach dem Waschen verstärkt den Schutzeffekt.   

Tactel®

Die innovative Polyamid-Faser von INVISTA(TM) zeichnet sich durch eine angenehme Weichheit und das einzigartige Tragegefühl aus. Tactel ist atmungsaktiv und besonders hautverträglich, dabei strapazierfähig, langlebig und besonders pflegeleicht.



TERRALAN®-Büffelleder

Büffelleder ist sehr robust und langlebig, obwohl es grobporiger ist als Rindleder. Je nach Zurichtung kann man dieses kaum von Rindleder unterscheiden.

TFL Cool SYSTEM®

Nach dem TFL Cool System® gegerbte Leder reflektieren das Sonnenlicht und bleiben daher bei Sonneneinstrahlung länger angenehm kühl – das erhöht den Tragekomfort beträchtlich! Der Temperaturunterschied gegenüber normalem Leder kann bis zu 12 Grad Celsius betragen. Zudem ist TFL-Leder lichtechter und bleibt länger schön.

Verwenden Sie zur Pflege stets nur farblose Lederpflegemittel, da Pigmente und Farbstoffe den Effekt zerstören können und sprühen Sie TFL-Leder gelegentlich mit etwas Nässeschutz-Imprägnierung ein. Bei sachgemässer Pflege bleibt der Kühl-Effekt dauerhaft erhalten.

Thermastat®

Besonders leichte Hohlfaser von DuPont mit hoher Thermoleistung. Hält die Körpertemperatur konstant und eignet sich deshalb auch für die kühlere Jahreszeit. Dabei ist ein effektiver Schweißabstransport von innen nach außen gewährt. Durch das weiche und geschmeidige Material ergibt sich hoher Tragekomfort besonders auch bei sportlicher Betätigung. Das Material nimmt kaum Gerüche an, und ist maschinenwaschbar.

Viloft®

Faser von Bermudes aus 60 % Polypropylen und 40 % Baumwolle für atmungsaktive, isolierende und feuchtigkeitsabtransportierende Unterwäsche. Antistatisch, mit Amicor-Additiven antibakteriell behandelt. Nimmt deshalb kaum Gerüche an. Aufgrund spezieller Verarbeitung mit flachen Nähten und elastischen Bündchen wird die Gefahr von Hautiritationen durch Reibung vermieden. Besonders geeignet für mittlere bis warme Außentemperaturen.

Wild crazy rustik

Narbenseitig geschliffenes Rindleder, gewachst und gefettet. In der Schuhherstellung verwendet.   

Windblocker®

Gewebe von Löffler, das sich durch dauerhafte Winddichte, kombiniert mit Atmungsaktivität, auszeichnet und deshalb sicheren Schutz vor Auskühlung z.B. durch Fahrtwind auf dem Motorrad oder bei körperlicher Betätigung im Freien gewährt.   

Windliner®

Gewebe von Löffler, das sich durch dauerhafte Winddichte, kombiniert mit Atmungsaktivität, auszeichnet und deshalb sicheren Schutz vor Auskühlung z.B. durch Fahrtwind auf dem Motorrad oder bei körperlicher Betätigung im Freien gewährt.

Windmaster®

High Tech Windschutz von Sympatex®, der kalten Wind und leichten Regen zuverlässig abhält. Unsichtbar in die Kleidung eingearbeitet, sorgt Windmaster® für optimale Atmungsaktivität, perfekten Tragekomfort und für die wärmende Luftschicht zwischen Körper und Kleidung.   

Windstopper®

Gewebe von Gore, das sich durch dauerhafte Winddichte, kombiniert mit Atmungsaktivität, auszeichnet und deshalb sicheren Schutz vor Auskühlung z.B. durch Fahrtwind auf dem Motorrad oder bei körperlicher Betätigung im Freien gewährt.   

Ziegenleder

Ziegenleder ist ein besonders hochwertiges Bekleidungsleder, weil es sehr dünn, leicht, winddicht und dabei enorm reißfest ist. Aus diesem Leder werden deshalb nicht nur feine Modeartikel, sondern auch hochfunktionale, spezielle Sport- und Artbeitskleidungsstücke hergestellt.   

nach oben